Wednesday, March 4, 2015

#altesNEU - Blogger's Closet Challenge - Outfit 2

Heute gibt es das letzte Outfit zu unserer #altesNEU Challenge. Nachdem ich bereits meine Bluse und meine Fellweste kombiniert habe, ist heute mein pinker Blazer dran. Leicht habe ich mich überhaupt nicht damit getan den Blazer zu kombinieren. Ich stand gefühlte Stunden vor dem Kleiderschrank und habe unzählige Outfits anprobiert und nichts hat mir so richtig gefallen. Aber dafür ist die Challenge ja da und deshalb habe ich so lange rumprobiert, bis ich mich für ein Outfit entscheiden konnte. Es ist eine sehr sportliche Kombination geworden in hellen Tönen. Überraschenderweise trage ich in letzter Zeit viele sportliche Looks, was vor allem meiner neuen Liebe zu Nikes zu verdanken ist. Diese durften daher beim letzten Look unserer Blogger's Closet Challenge nicht fehlen. Unter dem pinken Blazer von Only trage ich einen beigen Cardigan von Berhska und ein weißes Shirt von H&M. Dazu habe ich eine helle Jeggings von H&M und meine graue Rebecca Minkoff kombiniert. Wenn ich mir das Outfit so anschaue, erinnert es mich farblich schon sehr an den Frühling. Was meint ihr?








Bloggeraktion Blogger's Closet
Die Outfits der anderen Mädels findet ihr hier:
Maria von http://www.redwinecolouredlips.com/Diana von http://laviedeboite.blogspot.de/Frauke von http://www.ekulele.de/ und Andrea von http://www.andysparkles.de/.






Saturday, February 28, 2015

Outfit | Basics and Prints

Hallo ihr Lieben, 
heute gibt es ein neues Outfit von mir. Das Outfit besteht hauptsächlich aus Basics in neutralen Farben, wie mein beiger Zara Trenchcoat, meine schwarzen Skinny Jeans von Bershka und meine graue Longchamp Tasche. Um das Outfit dennoch nicht "farblos" wirken zu lassen, wollte ich zwei verschiedene Prints in das Outfit integrieren und habe mich für ein schwarz-weiß gestreiftes Basic Shirt und meinen neuen Schal von Pieces mit farbigem Leomuster entschieden. Dazu trage ich noch beige Schuhe von Lacoste, die ich über www.def-shop.com gefunden habe und die super bequem sind und daher sehr geeignet für lange Shoppingtouren oder Spaziergänge sind. Ich hoffe euch gefällt das Outfit und wünsche euch noch eine schöne Woche. 


Outfit Basics and Prints
Outfit Basics and Prints
Outfit Basics and Prints Trenchcoat
Outfit Trenchcoat and Sripes
   Outfit Basics and Prints Lacoste

 
Trenchcoat: Zara (ähnlicher hier und hier)
Shirt: Esprit (ähnliches hier)
Jeans: Bershka (ähnliche hier und hier)
Schal: Pieces (gleicher hier)
Schuhe: Lacoste (gleiche hier)
Tasche (ähnliche hier)

Tuesday, February 24, 2015

Die richtige Pflege für das neue Jahr - Vichy

Meine trockene, empfindliche und zu Pickelchen neigende Haut würde ich als problematisch beschreiben. Denn für mich ist es äußerst schwierig die richtigen Pflegeprodukte zu finden. Meine Pflege muss Pickel vorbeugen können, darf aber für meine empfindliche Haut nicht zu aggressiv sein und muss gleichzeitig genügend Feuchtigkeit spenden. Als ich vor ein paar Jahren damit begonnen habe, mich tiefgehender mit Hautpflege zu beschäftigen, habe ich gemerkt, dass ich einiges falsch gemacht habe. Denn um Pickelchen in den Griff zu bekommen, habe ich viel zu aggressive Produkte verwendet. Das hat die ganze Sache nur noch schlimmer gemacht, da meine Haut sehr gereizt wurde. 

Aber woher weiß man, ob die man die richtigen Pflegeprodukte verwendet? Zum einen kann es hilfreich sein, sich beispielsweise bei einer Kosmetikerin beraten zu lassen und einen Hauttest zu machen. Zum anderen ist es wichtig, die Hautpflege regelmäßig zu überprüfen. Wir alle kennen es vielleicht, dass unsere Haut im Winter trockener ist als im Sommer. Es ist daher sinnvoll, die Pflegeprodukte anzupassen. Die Haut kann sich im Verlaufe der Zeit auch verändern. So hatte ich vor einigen Jahren eher fettige Haut, jetzt würde ich meine Haut als empfindlich und trocken bezeichnen. 

Der Beginn eines neuen Jahres kann daher ein geeigneter Anlass sein, um nicht nur Gewohnheiten zu überdenken und sich gute Vorsätze zu machen, sondern auch um sich näher mit der eigenen Hautpflege zu beschäftigen und diese eventuell anzupassen. Ich bin dabei auf die Pflege von Vichy gestoßen, die für jeden Hauttypen die richtigen Pflegeserien hat. Besonders gut gefällt mir an den Produkten von Vichy, dass selbst die Produkte für unreine Haut nicht zu aggressiv sind und daher auch für empfindliche Haut sehr gut verträglich sind. 

Hautpflege von Vichy

VICHY Normaderm Nacht Detox - VICHY Normaderm Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie


Aus der Vichy Pflegeserie für unreine Haut haben es mir besonders die 

VICHY Normaderm Nacht Detox Pflege und das VICHY Normaderm Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie angetan. Erstere ist eine klärende Detox-Nachtpfelge für ein reines Hautbild, die den Talgüberschuss bekämpft und die Haut von Unreinheiten und abgelagerten Stoffwechselresten befreit. Die Reinigung mit Mizellen-Technologie ist besonders für unreine, empfindliche Haut geeignet. 


Wenn ihr an den Produkten von Vichy oder auch anderen Hautpflegeprodukten interessiert seid, kann ich euch empfehlen bei www.europa-apotheek.com vorbeizuschauen. Die Produkte sind bis zu 30% günstiger und die Lieferzeit beträgt nur 1-2 Tage. Ab 29 € Bestellwert ist der Versand kostenlos, ansonsten betragen die Versandkosten 3,95 €. 



Wednesday, February 18, 2015

#altesNEU - Blogger's Closet Challenge - Outfit 2

Heute geht es weiter mit unserer #altesNEU - Blogger's Closet Challenge und wir stellen euch unser zweites Outfit vor. Für die Challenge habe ich eine Bluse, einen Blazer und eine Fellweste ausgesucht. Die Bluse habe ich bereits gestylt und für den heutigen Look, habe ich mich mit meiner Fellweste von H&M beschäftigt. Die Weste habe ich mir für den letzten Herbst gekauft, hatte sie aber noch kein einziges Mal an. Ich weiß gar nicht warum, denn eigentlich finde ich Fellwesten toll! 

 

Ich habe direkt mal die Sonnenstrahlen ausgenutzt, um meine dicke Winterjacke im Schrank zu lassen (gefroren habe ich natürlich trotzdem). Dafür habe ich mich in meine Lederjacke von Zara geschmissen, um diese mit der Fellweste zu kombinieren. Ich mag die Kombination aus Lederjacke und Weste nämlich unheimlich gerne. Das Outfit habe ich in dunklen Tönen gehalten und dazu meinen schwarzen Pullover von Vila und dunkelblaue Jeans von Hollister kombiniert. Das ist vielleicht nicht sehr einfallsreich, doch das sind die Farben zu denen ich in letzter Zeit einfach am häufigsten greife und mit denen man, wie ich finde, nichts falsch machen kann. Meine allerliebste Rebecca Minkoff Tasche durfte auch nicht fehlen, denn sie passt farblich genau zum Look. Insgesamt wollte ich das Outfit etwas sportlicher wirken lassen und habe deshalb meine schwarz-grauen Nikes dazu kombiniert. Ich kann mir aber auch vorstellen, das Outfit das nächste Mal mit Boots oder auch High Heels zu kombinieren, wenn der Look etwas schicker werden soll. 


#altesNEU - Blogger's Closet Challenge


Bloggeraktion Blogger's Closet
Schaut euch die Outfits von Maria von http://www.redwinecolouredlips.com/Diana von http://laviedeboite.blogspot.de/Frauke von http://www.ekulele.de/ und Andrea von http://www.andysparkles.de/, um zu sehen wie sie die Challenge umgesetzt haben. 

Am 04.03. gibt es dann noch das letzte Outfit zu unserer Blogger Challenge #altesNeu. 






Monday, February 16, 2015

Outfit | Cozy Monday


Outfit Nikes und Trenchcoat
Outfit Cozy Monday

Ein Montagmorgen bedeutet normalerweise für mich früh aufstehen, schick anziehen und ab ins Büro. Nicht an diesem Montag denn ich habe Urlaub. Das wird so richtig genossen und da dürfen die High Heels dann gerne auch im Schrank stehen bleiben, denn so ein freier Tag bedeutet für mich in erster Linie Gemütlichkeit. An einem solchen Tag schlüpfe ich liebe in meine Nikes und einen weiten Pullover. Mein Lieblings Trenchcoat von Zara darf auch nicht fehlen. Dazu kombiniere ich eine schwarz-beige Tasche von H&M. 



Trenchcoat: Zara
Pullover: H&M
Tasche:H&M
Jeggings: Bershka 
Schuhe: Nike

Was tragt ihr am liebsten an einem freien Tag? Darf das Outfit da für euch auch gemütlich sein?





Thursday, February 12, 2015

Meine Erfahrung mit dem Balea Aqua Augen Roll-On

Balea Aqua Augen Roll-On

Der Balea Aqua Augen Roll-On spendet Feuchtigkeit mit Algen-Extrakt und beruhigt und unterstützt die Hauterholung. Wenn ihr wissen wollt, ob er dieses Versprechen halten kann, dann könnt ihr hier weiterlesen. 

Den Augen Roll-On von Balea habe ich euch schon kurz in meinem letzten Drogerie Haul vorgestellt. Testen wollte ich ihn, da ich von anderen Bloggerinnen so viel Positives gehört habe. 



Preis: Für 2,45 € erhältlich bei dm
Inhalt: 15 ml
Geruch:  fast geruchsneutral, ein ganz leichter, frischer Duft ist zu erkennen
Konsistenz: Es handelt sich hierbei um eine sehr leichte, gelartige Creme
Verpackung: Die Creme befindet sich in einer blau-weißen Tube mit Metallkugel

Anwendung: 
Durch leichtes Drücken der Tube tritt die Creme am Rand der Metallkugel heraus und lässt sich mit Hilfe der Metallkugel verteilen. Dabei dreht sich die Metallkugel einfach und gleichmäßig, ohne dass viel Druck benötigt wird. Sie fühlt sich dabei schön kühl an und die Haut wirkt danach sofort frisch. 

Wirkung: 
Der Kühleffekt fühlt sich wirklich toll an auf der Haut und gibt morgens einen richtigen Frischekick. Diesen Effekt stelle ich mir besonders im Sommer toll vor. Obwohl die Konsistenz leicht ist, pflegt die Creme sehr gut und spendet dabei ausreichend Feuchtigkeit. Eigentlich bin ich reichhaltigere Cremes gewöhnt und auch meine Augencreme für die Nacht (Kiehl's Midnight Recovery Eye Cream) hat eine weitaus dickere Konsistenz. 

Der Aqua Augen Roll-On hat den Vorteil, dass er sofort einzieht. Augenmakeup und Concealer können daher problemlos aufgetragen werden. Die Creme bietet sogar eine gute Base fürs Makeup. 

Weil die Creme nicht ganz so reichhaltig ist, muss ich nach ein paar Stunden nochmal nachcremen (wenn ich kein Makeup trage). Ich kann mir aber vorstellen, dass sie für alle, die nicht so trockene Augenpartien haben, ausreichend Feuchtigkeit spendet.


Balea Augen Roll-On

Vorteile:
- Preis
- Kühleffekt dank Metallkugel
- Leichte, gelartige Konsistenz als gute Makeup Grundlage
- Creme zieht schnell ein

Nachteil:
- Nicht ganz so reichhaltig, muss bei trockener Haut eventuell mehrfach eingecremt werden. 



Monday, February 9, 2015

NOTD: OPI - Tickle My France-y



OPI - Tickle My France-y - Glitterandbeauty Hallo ihr Lieben,
hier habe ich euch erzählt, dass ich die OPI Mini Collection 'Take Ten' bei TK Maxx gekauft habe und habe euch daraus den Lack 'Malaga Wine' vorgestellt. Heute habe ich einen andere Lack aus der Mini Collection lackiert und zwar den wunderschönen Nude Ton 'Tickle My France-y'. Ich habe mich total gefreut, dass ‚Tickle My France-y‘ in der ‚Take Ten‘ Mini Collection enthalten ist, denn ich habe diesen Lack schon vor langer Zeit ins Auge gefasst.



Tickle My France-y wurde 2008 im Rahmen der OPI Collection de France herausgebracht und ist dann in das Standardsortiment übergegangen. Es handelt sich um ein cremiges Beige mit einem leichten Rosé Unterton. Je nachdem wie man auf den Lack schaut, ist auch ein Hauch von Grau zu erkennen. Ein sehr schöner und besonderer Nude-Ton. Ich finde der Lack sieht aufgetragen noch viel schöner aus als in der Flasche, wo er gräulicher wirkt. Ich mag Nude-Töne sehr gerne, denn sie passen zu jeden Outfit und auch im Büroalltag finde ich Nude-Nägel immer angemessen. Daher habe ich auch eine Reihe an Nude-Tönen in meiner Nagellacksammlung aber ich finde, dass keiner so einzigartig ist wie ‚Tickle My France-y‘. Auch wenn er Nude ist, wirkt er nicht vollkommen farblos.

Die Konsistenz gefällt mir wie allgemein bei den OPI Lacken sehr gut. Er lässt sich leicht und vor allem streifenfrei auftragen und nach zwei Schichten ist er vollständig deckend. Da ich ihn bisher nur über Gelnägeln getragen habe, kann ich zu der Haltbarkeit leider nichts sagen.

Kennt ihr den OPI-Lack ‚Tickle My France-y‘? Wie gefällt euch denn der Farbton?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...